Hilfe, mein Kind spricht die Giraffensprache – Elfriede Wimmer


Samstag, 18. März 2017, 17 Uhr, Festsaal des Museums Mödling, Josef Deutsch Platz 2

Lesung

Elfriede Wimmer liest aus ihrem Buch
HILFE, MEIN KIND SPRICHT DIE GIRAFFENSPRACHE

„Giraffensprache in der Volksschule“
Was hat das wieder zu bedeuten? Aufgeregt und empört wird spekuliert, interpretiert und Vermutungen werden ausgetauscht. Frau Gertrude Zank, ehemalige Dorfschuldirektorin und aktuelle Gemeinderätin, hat ihre inzwischen erwachsenen Schüler immer noch fest im Griff und tritt energisch und leidenschaftlich für das klassenübergreifende Schulprojekt ein, während Dr. Melzer, seines Zeichens Rechtsanwalt, diesem neuem „Giraffending“ äußerst skeptisch gegenübersteht. Frau Sommer ist heillos überfordert und die Aussage ihrer Tochter Nina verursacht ein Kribbeln unter ihren Haarwurzeln: „Da ist eine Giraffe in der Schule!“
In diesem humorvollen Sachbuch wird den Eltern mit einem Augenzwinkern die „Giraffensprache“ vorgestellt und gleichzeitig ein Spiegel vorgehalten. Anhand schräger Charaktere, wird der ganz normale Wahnsinn im Alltag überzeichnet beschrieben und zugleich verständlich und praktisch das Modell der „Gewaltfreien Kommunikation“ und deren Nutzen in die Geschichte eingefügt.

Elfriede Wimmer lebt mit ihrem Mann in Mödling bei Wien und arbeitet als Kinder-und Jugendbuchautorin sowie als Team- und Einzel-Coach. Ihr Workshop „Miteinander reden“ ist bereits an vielen Schulen verbreitet.

Weitere Informationen unter www.kreativ-coaching.at