Spiel.Klang.Dicht


Samstag, 17. Februar 2018, 17 Uhr, Festsaal des Museums Mödling, Josef Deutsch Platz 2

Veranstaltung

„Spiel.Klang.Dicht“

Was kommt heraus, wenn man das Korsett der definierten Sparten sprengt? Wenn Klänge und Dichtung sich gegenseitig inspirieren und sich zu einer Melange verbinden, die beide Kunstrichtungen aus der Reserve lockt? Wenn Musik und Sprache ungewohnte Beziehungen eingehen, die auf beiden Seiten ihre Spuren hinterlassen?

Ein experimentierfreudiger Haufen Künstler erwartet ein ebenso offenes Publikum. Und es wird in der Tat ein eher unüblicher Leseabend, getragen von unterschiedlichen Interaktionen der beiden Kunstformen und auch zwischen Ausführenden und Publikum soll die Trennung einmal nicht so starr verlaufen wie vielleicht bei einem klassischen Konzert oder einer klassischen Lesung so üblich.

 

Ausführende:

Manon Bauer (Texte, Konzept, Cello, Kontrabass) ∙ Momo Hannappi (Komposition, Konzept, Flöte, Cello, Klavier, Harfe) ∙ Michael Lind (Flöte) ∙ Andreas Nessmann (Violine) ∙ Sebastian Breit (Oboe, Englischhorn) ∙ Martin Glössl (Klavier) ∙ Nikolaus Löschberger (Horn) ∙ Sanae Akita (Viola) ∙ Magdalena Schmidt (Schauspiel)