Schmunzelgedichte – Cordula S. Matzner


Samstag, 16. April 2016, 17 Uhr, Museum Mödling (Josef Deutsch Platz 2)

Lesung

Kinderliteraturpreisträgerin Cordula S. Matzner liest
„Schmunzelgedichte“

Was macht ein Krokodil im Goldfischglas? Was träumen Katze oder Känguru? Was findet Giuseppe am Ende des lila Bandes am Strand?

…Fragen wie diese stellt Cordula Sophie Matzner in ihren „Schmunzelgedichten“. Nicht nur für Kinder, sondern auch für die Vorleser schreibt sie ihre Reime

 

Cordula S. Matzner wird 1988 in Mödling in eine künstlerisch kreative Familie geboren. Nach dem Abschluss an der HLP Mödling studiert sie an der Pädagogischen Hochschule Wien. Es zieht sie mehrfach für längere Zeit ins Ausland – Costa Rica, Spanien, Marokko, Türkei…
In Spanien und Italien vermittelt sie schließlich als ausgebildete Pädagogin ihre Freude an der Sprache als Sprachassistentin für Deutsch.

Das spontane Erzählen war Cordula S. Matzner schon immer wichtig – sowie sie sprechen kann diktiert sie ihrer Mutter kleine Geschichten und Reime, und sobald sie selbst einen Stift in der Hand halten kann werden diese aufgezeichnet. Obwohl die Idee professionell zu schreiben im Erwachsenenalter hinten angestellt wird, schickt sie schließlich einen Text ein. Als sie damit prompt den DIXI Kinderliteraturpreis 2015 in der Kategorie Lyrik gewinnt öffnet sich eine Türe…

Derzeit wohnt Cordula S. Matzner in der italienischen Toskana, wo sie sich endlich viel Zeit zum Schreiben nimmt.