Karl Schönherrs DER WEIBSTEUFEL


Am 19. Jänner 2019 um 17 Uhr im Museum Mödling

Eine gehäkelte Idylle. Eine laut schreiende Sehnsucht. Eine mörderische Emanzipation. Der Psychothriller um Liebe, Macht und Verrat. Erleben Sie den spannenden Theaterklassiker von Karl Schönherr in einer neuartigen Fassung von Peter Pausz.

Ein junges Ehepaar arbeitet auf unkonventionelle Art an der Verwirklichung seiner Träume. Durch das Eindringen eines diensteifrigen Grenzjägers droht nicht nur diese zu platzen: im Kästchen versperrte Sehnsüchte befreien sich, ein Eifern um Liebe, Besitz und Macht entspinnt sich. Im Kampf um die eigene Existenz und Freiheit bleiben wir letztendlich alle Individuen.

Der Weibsteufel ist nicht nur Drama, er ist auch Liebesgeschichte und Krimi. Dieser Theaterabend ist gekennzeichnet durch die einzigartigen Bilder Schönherrs, die von dem visionären Regisseur Peter Pausz modelliert werden. Durch sein Gespür für Timing und Personenführung dürfen wir auf dieses Erlebnis gespannt sein.

Erleben Sie einen humorvollen und sprachgewaltigen Abend, der Sie sofort in seinen Bann zieht, zum Staunen anregt, Sie fesselt und nicht mehr loslässt!

 Mit Elsa Schwaiger, David Czifer und Max Mayerhofer

Regie: Peter Pausz