200 Jahre Wiener Kongress


Samstag, 21. Februar 2015, 17 Uhr, Festsaal des Museums Mödling, Josef Deutsch Platz 2

LESUNG
200 Jahre Wiener Kongress
 

Vortragende:
Nicole Fendesack
Claudia Marold
und Überraschungsgast Franz Schwaiger

Der Wiener Kongress vom 18. September 1814 bis 9. Juni 1815 legte in Europa zahlreiche Grenzen neu fest und definierte neue Staaten. Anlass war die Nieder-lage von Napoleon Bonaparte, der in den Koalitionskriegen im Gefolge der Franzö-sischen Revolution die politische Landkarte des Kontinentes erheblich verändert hatte.